Reflexzonen-Massage

Die positive Wirkung der Massage beschränkt sich nicht auf die direkt behandelten Körperregionen, sondern beeinflusst indirekt auch weit entfernte Körpergebiete und Organe.

Aus dieser Erkenntnis hat sich die Reflexzonentherapie entwickelt.

Reflexzonen-Massage

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage beschränkt sich nicht auf einige schmerzende Reflexzonen, sondern der ganze Fuß wird mit wohldosierten Druck durchgearbeitet. Der Organismus bildet eine Ganzheit, Störungen eines Teils wirken sich direkt oder indirekt auf den übrigen Körper aus. Sie bewirkt eine allgemeine Harmonisierung der Körperfunktionen im Sinne der ganzheitlichen Therapie.

Reflexzonen-Massage

Bindegewebsmassage

Diese spezielle Form der Reflexzonenmassage geht davon aus, dass bei Irritationen innerer Organe Spannungsveränderungen im Bindegewebe der Unterhaut entstehen. Durch eine manuelle Reiztherapie werden diese Veränderungen behoben.

Reflexzonen-Massage

Segmentmassage

Ist eine Variante der Reflexzonenmassage, bei der über alle Gewebeschichten des Körpers segmentweise gearbeitet wird. Mittels gezielter Massagegriffe wird eine Reiz von der Oberfläche in die Tiefe – ein besonderer Einfluss – auf Haut, Muskeln, Gefäße, Nerven, Knochen und Organe bewirkt. Dadurch kommt es zu einer Verstärkung der vegetativen Abläufe in unserem Körper.